Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Videos - tipps&tricks
149 Mitglieder
zur Gruppe
WoMo Freunde SH
60 Mitglieder
zum Beitrag
Es gibt eine neue Gruppe46
Die Gruppenleiterin DeineLady, wird sie hier vorstellen und euch auch…
zum Beitrag
Motorrad17
Alles was mit dem schönen Hobby zu tun hat, Motorrad Treffen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kfz.-Tipps für nicht Schrauber

******sky 
ThemenerstellerGruppen-Mod1.656 Beiträge
Paar
******sky ThemenerstellerGruppen-Mod1.656 Beiträge Paar

Kfz.-Tipps für nicht Schrauber
Nicht jeder hier in der Gruppe ist auch gleich ein Schrauber, sondern möchte einfach nur mit seinem Auto oder Motorrad einen tollen Fahrspaß erleben. Für diejenigen unter uns, werden wir hier einfache Tipps zur Wartung, kleine Pannen und Fahrtipps veröffentlichen. Ihr werdet dadurch ganz sicher klein Schrauber, aber es gibt ein sicheres Gefühl bei Ausflügen mit älteren Fahrzeugen oder mit neuen und noch unbekannten Fahrzeugen. Vielleicht entlockt der ein oder andere Beitrag, auch einem alten Hasen noch ein "Ahh ja - richtig, so war das."

Viel Spaß *wink*

.
******sky 
ThemenerstellerGruppen-Mod1.656 Beiträge
Paar
******sky ThemenerstellerGruppen-Mod1.656 Beiträge Paar

Starthilfe



.
****lys 
430 Beiträge
Mann
****lys 430 Beiträge Mann

Ach was...Starthilfe sind vier kräftige Männer mit Koteletten und Schlaghosen, die den Alfasud anschieben (der springt dann zwar immer noch nicht an, aber der Gedanke zählt)
******sky 
ThemenerstellerGruppen-Mod1.656 Beiträge
Paar
******sky ThemenerstellerGruppen-Mod1.656 Beiträge Paar

Auto richtig beladen



Unter anderem: Tiere richtig sichern.
******sky 
ThemenerstellerGruppen-Mod1.656 Beiträge
Paar
******sky ThemenerstellerGruppen-Mod1.656 Beiträge Paar

Reifen selber wechseln




Und hier die Tipps für fortgeschrittene.

.
******sky 
ThemenerstellerGruppen-Mod1.656 Beiträge
Paar
******sky ThemenerstellerGruppen-Mod1.656 Beiträge Paar

Räderwechsel beim Reifenhändler, ein Erlebnis.
Kleine Anekdote vom letzten Herbst!

Wir hatten einen anderen Wagen angeschafft und brauchten dafür zwei neue Winterreifen. Also ab zum Reifenhändler. Wie nicht anders zu erwarten zu dieser Jahreszeit, war die Hölle los und die Jungs bei der Montage wussten kaum noch wo ihnen der Kopf stand.
Die Zwei neuen Reifen sollten nach vorne und die von vorne sollten dafür nach hinten. So war es jedenfalls mit dem Monteur abgesprochen und wir danach auf dem Weg zum Kaffeeautomaten. 30 Minuten später stand das Auto auf dem Hof und der Monteur erklärte uns, das es besser wäre die neuen nach Reifen nach hinten zu tun. O.k. sei es drum, ist halt für ihn weniger Arbeit, von der er ja schon genug hatte. Meine Frau ist dann am nächsten Tag 100 km mit dem Auto zur Arbeit gefahren, auch Autobahn und nicht langsam. Am Abend sagt sie dann: Da ist hinten ein komisches Geräusch, könnte das ein Radlager sein? Ich gehe also mal schauen und sehe das sich hinten, an einem Rad, zwei Radmuttern schon 3mm von der Felge entfernt haben. Ich also dem Drehmomentschlüssel geholt und alle Radmuttern kontrolliert. Hinten waren 8 von 10 Muttern lose. Natürlich war ich sauer und natürlich war das sehr gefährlich, andererseits kann ich die Sache auch nachvollziehen. Der Monteur wollte wohl wirklich die Räder von vorne nach hinten tauschen und hat mit dem Schlagschrauber schon mal 8 Schrauben gelöst und wurde dann wieder mal bei der Arbeit gestört. Es war ja Hochsession und er wurde dauernd gestört, wie mir aufgefallen ist. Da hat er dann einfach vergessen, das er die Schrauben schön gelöst hatte. Ganz ehrlich, es dürfte nicht passieren, aber es ist menschlich. Von daher sollte man selber auch mit darauf achten, das alles o.k. ist, wenn man die Räder in der Werkstatt wechseln lässt. Doppelte Kontrolle ist eben sicherer.
****lys 
430 Beiträge
Mann
****lys 430 Beiträge Mann

Deshalb steht sicher auch immer auf der Rechnung, daß man nach 50 km den Sitz der Radmuttern kontrollieren soll... Oder man macht es wie bei IKEA, Reifenkauf und Aufstecken beim Händler, Endmontage daheim.